Ausstellung in der Galerie de La Tour von 27.11.2009 bis 18.02.2010

In der Ausstellung «cocons» werden Öl-Holzschnitte und Zeichnungen der aus Östtirol stammenden und inzwischen in Gmünd lebenden Künstlerin Birgit Bachmann gezeigt.

Berühren und nachfahren möchte man die Linien und Schleifen in Birgit Bachmanns zumeist großformatigen Öl-Holzschnitten, deren Ölfarbe lange Zeit ihren eindringlichen Geruch behält. Diese Technik verlangt von der Künstlerin viel Krafteinsatz und erinnert an bildhauerische Arbeit. Die Werke entstehen Schicht für Schicht. Von der Aufbringung der ersten Druckfarbe bis zum Andruck mit der letzten Farbe verliert der Druckstock an Höhe, verändert die Form. Ihre eigenwillige Arbeitsmethode bringt starke graphische Elemente in die reliefartige Oberfläche ihrer Bilder, sodass man versucht ist, diese mit den Fingern zu berühren. Die warmen, weichen Farben tun da ein Übriges dazu. Dass die Natur ein wesentlicher Impulsgeber für die Künstlerin ist, zeigen auch ihre neuen Graphitarbeiten eindrucksvoll. Großformatige Zeichnungen von unglaublicher Detailgenauigkeit führen in das Labyrinth des Erdreichs aber auch in der Welt darüber, zum Beispiel in das faszinierende Blätterdach eines Maulbeerbaumes. (Dr. Erika Schuster)

«Cocons» so der Titel der Ausstellung. Innehalten – ruhend und verbunden mit der Welt auf einer tieferen Ebene. Schwebend – getragen, gehalten von einem Gespinst aus Fäden – scheinbares Nichtstun, jedoch intensives in Sichhineinhören um Neues entstehen und aufkommen zu lassen.

Ausstellungseröffnung: 27. November 2009, 19 Uhr
Öffnungszeiten:
27.11.2009 bis 18.02.2010
Ort:
Galerie de La Tour – Lidmanskygasse 8, 9020 Klagenfurt (Die Galerie de La Tour ist in der Zeit vom 24.12.2009 bis 2.01.2010 geschlossen.)