Im Oktober 2019 jährt sich zum 150. Mal die Unterzeichnung des österreichisch-japanischen Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrags von1869. Dieses Jubiläum nimmt die Galerie Nothburga zum Anlass, dieser Beziehung Tribut zu zollen. In der Ausstellung „Near to Nature“ setzen eine heimische und zwei japanische KünstlerInnen ihre Arbeiten wiederum zueinander in Beziehung: zur Natur nämlich.

Der formgebende Duktus der Ausstellung „Near to nature“ ist sowohl in den Schwarz-Weiß und Buntstiftzeichnungen der Osttiroler Künstlerin Birgit Bachmann als auch in den feinen linearen Oberflächen von Kayoko Hoshinos Keramiken und in den Fingerspuren auf den Gefäßen Satoru Hoshinos unmittelbar von der Natur inspiriert. Gesehenes und Wahrgenommenes wird respektvoll reduziert und in einer persönlichen Interpretation umgesetzt. Alle drei Künstler fühlen sich als Teil der Natur verantwortlich, wie der Mensch mit ihr umgeht – sich seiner verändernden Anwesenheit bewusst, aber auch schmerzlich erkennend, dass wir allzuoft störend eingreifen. Kuratiert wird die Ausstellung von Bildhauerin Gabriela Nepo-Stieldorf.

Vollständigen Artikel lesen im Download-PDF

GALERIE NOTHBURGA
Kayoko und Satoru Hoshino – keramische Objekte Birgit Bachmann – Malerei und Zeichnungen zu sehen bis 9. November 2019
www.galerienothburga.at

Im Rahmen der Premierentage (7. bis 9. November), findet am Samstag, 9. November um 12 Uhr, eine Musikperformance mit Miwa Takagi-Burger in der Galerie Nothburga statt. Japanische Musik auf der Klarinette und japanischen Instrumenten, anschließend japanische Köstlichkeiten.